Ein neues Zuhause für präzise Honwerkzeuge

Das moderne Firmengebäude der DVS Tooling
Das moderne Firmengebäude der DVS Tooling

DVS Tooling weiht modernes Firmengebäude in Hemer ein

Im Mai 2015 stand Sandro Schäfer in seiner neuen Funktion als Geschäftsführer auf einer Bühne und eröffnete feierlich die 300 m² große Produktionsfläche seines neu gegründeten Startups DVS Tooling im sauerländischen Hemer. Vier Jahre später ist aus dem Startup und Mitglied der DVS Technology Group ein mittelständisches Unternehmen mit über 10 Millionen Euro Umsatz geworden. Die hochpräzisen Werkzeuge für das Präwema Verzahnungshonen kommen nicht nur am heimischen Markt, sondern auch in Brasilien, China, den USA und Indien zum Einsatz. Im Prinzip überall dort wo Getriebekomponenten gefertigt werden sind die Hemer Hightec Honwerkzeuge gefragt, denn sie tragen im Zusammenspiel mit der Technologie des Schwesterunternehmens Präwema zu einem besseren Geräuschverhalten in Fahrzeuggetrieben bei.  

Der Erfolg lies den alten Standort schnell zu klein werden und so steht Schäfer vier Jahre später wieder auf einer Bühne um den modernen Neubau der DVS Tooling einzuweihen. 1500m² Produktionsfläche und 500 m² Büro hat man an der Amerikastraße in Hemer unter Berücksichtigung weiterer Expansionsreserven bauen lassen. Genügend Raum für weitere Entwicklungen und eine imposante Eröffnungsfeier mit 140 geladenen Gästen. Unter den Gästen war auch Josef Preis, CEO der DVS Technology Group, der in seiner Eröffnungsrede das Team der DVS Tooling sowie die Entwicklung des Unternehmens lobte. Den Erfolg führte er dabei auch auf die „Sauerländer Tüftlermentalität und die Bodenständigkeit der Menschen in der Region“ zurück. Steen Rothenberger, seines Zeichens Aufsichtsratsvorsitzender der Unternehmensgruppe ergänzte: „Außergewöhnliche Menschen können Außergewöhnliches leisten“ und bezog dies auf alle Mitarbeitenden der DVS Technology Group.  

Höhepunkt der Feierlichkeiten war eine beeindruckende Lasershow, die die Gäste auf eine Zeitreise zur Entstehung der Lasertechnologie mitnahm. Die gebündelten elektromagnetischen Wellen nutzt man bei DVS Tooling zur Feinbearbeitung der diamantbeschichteten Oberflächen an Abrichtwerkzeugen. Die unter mikroskopischer Ansicht chaotisch strukturierte Diamantbeschichtung wird so zu einer homogenen Oberfläche und erzeugt hochpräzise Abrichtergebnisse am Honwerkzeug. 

 

Kontakt:
DVS Tooling GmbH
Amerikastraße 5
58675 Hemer  
Phone: +49-2372-55 250-0
Fax: +49-2372-55 250-11
info@dvs-tooling.de
www.dvs-tooling.de

Die Erfindung des Lasers stand im Mittelpunkt der Eröffnungsshow
Geschäftsführer Sandro Schäfer während der Eröffnungsrede
Gelasertes Logo der DVS Tooling
Hon- und Abrichtwerkzeuge für das Präwema Verzahnungshonen